Shop

Preise und Bestellformulare erhalten Sie auf Anfrage. Dazu wenden Sie sich bitte an u.rieth@gff-online.de

Nutzungs-, Pflege-, Wartungs- und Sicherheitshinweise für Bauelemente 2019-01

Nutzungshinweise

In Ergänzung der vor Kurzem vom Fachverband GFF herausgegebenen „Gebrauchsinformationen und Hinweisen für Bauelemente 2019-01” als „vorvertragliche Information” wurde jetzt die Vorlage für ein wesentlich umfangreiches Papier zur „nachvertraglichen Anwendung” bearbeitet und fertig gestellt. Mit einer mehrfarbigen 12-seitigen Broschüre, die jeder Aufraggeber mit der Rechnung erhalten sollte, werden Vorgaben der Produktnorm Fenster und Außentüren und der neuen Bauproduktverordnung umgesetzt. Dazu wurden, neben einführenden Anmerkungen zu Pflichten der Auftraggebers bzw. Nutzers, auch zahlreiche und detaillierte Hinweisen auf die richtige Reinigung der verschiedenen Oberflächen, zur Instandhaltung, zur Lüftung, zu optischen Veränderungen, Glasbruchgefahren, zur Vermeidung von Tauwasserbildung sowie allgemeine Gefährdungshinweise in vollem Umfang übernommen.

Gebrauchsinformation und Hinweise für Bauelemente 2019-01

Gebrauchsinformationen

Das Gerichtsurteil, welches die Lieferanten von Fenstern in Baden-Württemberg verpflichtet, die Nutzer genau über die richtige Lüftung zu informieren, wurde als Anlass zur Erstellung dieser achtseitigen Broschüre genommen. Sie liefert Informationen über Umgang, Wartung und eventuelle Problembereiche der neu verbauten Fenster. Das Bestellformular finden Sie hier.

Handwerkliche Montage von Fenstern und Außentüren im Gebäudebestand

handwerkliche Montage

der Fachverband Glas, Fenster Fassade Baden-Württemberg hat gemeinsam mit dem Tischlerverband  Schreiner Deutschland ein 50-seitiges Handbuch veröffentlicht, das  praktische Ausführungen für die Montage im Altbau enthält. Das Werk beruht auf bewährten Erkenntnissen und Erfahrungen. Es  entspricht damit den anerkannten Regeln der Technik, die bei der Montage von Fenstern und Außentüren beachtet werden müssen. Zahlreiche Zeichnungen und Tabellen machen das Regelwerk besonders anschaulich.  Das beigefügte Inhaltsverzeichnis ermöglicht einen Einblick in den Umfang der DIN A4- Broschüre. Außerdem  erhalten Sie zum Erwerb eines Exemplars ein Beratungsprotokoll, das alle Schritte, die im Regelwerk erläutert werden, komprimiert enthält und so auf der Baustelle als Checkliste verwendet werden kann. Das Regelwerk "Handwerkliche Montage von Fenstern und Außentüren im Gebäudebestand. Handwerksregeln, die sich in der Praxis bewährt haben" erhalten Mitglieder des Fachverbandes GFF -B.W. für 59,00 Euro (79,00 Euro für Nicht-Mitglieder) zzgl. MwSt und Versand. Die Broschüre ist über die GFF-Service-GmbH zu beziehen.

Richtlinie: Anschlüsse an Fenster und Rollläden bei Trockenbau

Stuk Richtlinie

2. Auflage 2010 Wärmedämm-Verbundsystem

Die völlig neu überarbeitete Broschüre gibt Aufschluss darüber, wie Schäden im Anschlussbereich von Putz, Wärmedämm-Verbundsystemen oder Trockenbau an Fenstern, Türen und/oder Rollläden vermieden werden können und zeigt 11 Anschlussversionen mit 23 Farbeichungen jeweils als Horizontal- und Vertikalschnitt.

Aktuell erweitert und an die Anforderungen EnEV angepasst, liefern die Beispiele eine gute Übersicht zur fachgerechneten Montage von Fenstern.

Holzfenster im Baudenkmal Sonder ISO Fenster D

SonderISOFensterD

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal Sonder ISO DV Fenster D

SonderISODVFensterD

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal Isolierglasfenster IV 63

IV63 Isolierglasfenster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal Isolierglasfenster IV 68

IC68 Isolierglasfenster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal DV 27/40 Verbundfenster

DV2740 Verbundfenster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal DV31/40 W + DV31/44 W

DV3140 W Verbundfensster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal DV32/35 W Verbundfenster

DV3235W Verbundfenster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Holzfenster im Baudenkmal DV32/35 Verbundfenster

DV3235 Verbundfenster

Dieses Infoblatt wird gerade überarbeitet!

Die vorstehenden Angaben wurden vom Arbeitskreis "Holzfenster in der Denkmalpflege" des Fachverbandes
Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Technischen Beratung dieses
Verbandes und der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg zusammengestellt. Eventuelle Rechtsansprüche
können daraus nicht abgeleitet werden.
Die Erstellung wurde unterstützt von der gff-service GmbH, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe.

Azubiwerbung

Ausbildung zum Glaser Glaserin

Der Azubiflyer für die Fachrichtungen „Fenster und Glasfassadenbau” und „Verglasung und Glasbau” gibt einen umfassenden Überblick über Ausbildungsverlauf, Voraussetzungen, Schwerpunkte sowie Aufgaben zur Ausbildung zum Glaser. Außerdem wird ein kurzer Weiterbildungsausblick geboten. Es handelt sich um einen DIN Lang Flyer.

Broschüre: Schallschutzfenster

Azubiwerbung

Die 95 Seiten umfassende Broschüre "Schallschutzfenster Holz Holz-Aluminium" enthält alle wichtigen Informationen zu den Prototypen 2003. Sie finden darin unter anderem ein technisches Regelwerk, Details der Prototypen (mit technischen Zeichnungen) und eine Liste der Hersteller.

Kinderbuch Glaser

Paul Glaser

Mit dem Heftchen „Paul hat den Durchblick“ im Pixiformat erreichen Sie sogar die ganz Kleinen.

Mich kann man mieten - GFF-Werbe-Rollups

rollups

Mehr Info unter: Fachverband GFF, Otto-Wels-Str. 11, 76189 Karlsruhe,
Tel. 0721-9865741,
E-Mail u.rieth@gff-online.de

Insgesamt sind es vier verschiedene Rollups, die Sie zur Azubiwerbung nutzen können. Inhaltlich sind diese aufeinander abgestimmt und können auch einzeln gebucht werden. Die Nutzung ist für Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes GFF B.W. kostenfrei. Allerdings fallen für den Transport Kosten in Höhe von 60,-€ zzgl. Verpackung und MwSt. an.  

1/4