Asbestlehrgang
Do., 27. Juni | GFF Service GmbH

Asbestlehrgang

Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Nachweis der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 4c („kleiner Asbestschein“) für das Glaserhandwerk.
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

27. Juni 2019, 08:00 – 28. Juni 2019, 17:30
GFF Service GmbH, Otto-Wels-Straße 11, Karlsruhe, Deutschland

Über die Veranstaltung

Seit etwa 1930 wurde in Deutschland Asbest in großen Mengen verwendet und zu mehr als 3.000 verschiedenen Produkten verarbeitet. Vor allem in den 1960er und 1970er wurden viele Gebäude unter Verwendung von z.B. Asbestzement erbaut. Auch dem Fensterkitt wurde Asbest beigemischt. Seit Anfang der 1990er Jahre ist in Deutschland die Herstellung und Verwendung asbesthaltiger Produkte verboten. Trotzdem begleitet er uns jedoch bis heute besonders im Bereich der Abbruch-, Sanierungs-oder Instandhaltungsarbeiten an Gebäuden. Derartige Arbeiten, sowie die Entsorgung asbesthaltiger Abfälle dürfen nur von Mitarbeitern durchgeführt werden, welche über einen entsprechenden Nachweis der Sachkunde gemäß TRGS Anlage 3 („großer Asbestschein“) oder Anlage 4 („kleiner Asbestschein“) verfügen. Für Tätigkeiten mit geringer Exposition bzw. emissionsarme Verfahren ist mindestens die Sachkunde nach Anlage 4 erforderlich. Die Teilnahme an einem Lehrgang nach Anlage 3 („großer Asbestschein“) schließt die Sachkunde nach Anlage 4 („kleiner Asbestschein“) ein. Nach unserem 2-tägigen Seminar erfolgt unmittelbar eine schriftliche Prüfung vor dem Regierungspräsidium. Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Nachweis der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 4c („kleiner Asbestschein“) für das Glaserhandwerk. Der Sachkundenachweis gilt für einen Zeitraum von 6 Jahren. Die Kosten sind beim technischen Kompetenzzentrum des Glaserhandwerks (BIV-Hadamar) als anerkannter Lehrgangsträger zu entrichten. Sie erhalten nach erfolgter Anmeldung bei der GFF-Service-GmbH eine entsprechende Rechnung vom Bundesinnungsverband. Am Lehrgang dürfen maximal 20 Personen teilnehmen, die Berücksichtigung erfolgt dabei nach kalendarischer Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Bei Fragen zum Seminar/Prüfungsabwicklung oder auch bei der Frage nach einer Übernachtungsmöglichkeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

  • Schulungsinhalte/ Seminarthemen auf einen Blick:
  • Arten, Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
  • Asbestprodukte
  • Verwendung von Asbest
  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest
  • Bestimmungen zum Schutz der Umwelt
  • Personelle Anforderungen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen und Verfahren
  • Bauvorbereitende und organisatorische Maßnahmen
  • Baustelleneinrichtung, Arbeitsgeräte und abschließende Arbeiten
  • Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen
  • Schriftliche Abschlussprüfung unter Aufsicht der zuständigen Behörde

Referenten:

Dipl. Ing (FH) Ulrike Rieth, GFF-Servicegesellschaft

B.Eng. Jan Eiermann, Technische Beratung des Fachverbands Glas, Fenster, Fassade Baden-Württemberg

Ansprechpartner:

Dipl. Ing (FH) U.Rieth, Organisation

Tel: 0721 98657 45

E-Mail: u.rieth@gff-online.de

B.Eng. Jan Eiermann, Technische Beratung,

Tel: 0721 98657 52

E-Mail: j.eiermann@gff-online.de

Teilnahmebedingungen:

Die Zahlung ist sofort ab Rechnungszugang fällig. BeachtenSie, dass bei einem Rücktritt bis zu 2 Wochen vor Beginn 20%, von weniger als 2 Wochen vor Beginn 50% und ab 1 Woche vor Beginn 100% der Gebühren fällig werden.Weitergehende Ansprüche für die Teilnehmer bestehen nicht. Erfüllung und Gerichtsstand ist Karlsruhe.

Diese Veranstaltung teilen

1/4